39. Generalversammlung

Die

39. ordentliche Jahresmitgliedsversammlung des Schachclubs Rainau 1981 e. V.

fand statt am Freitag, 2. Oktober 2020, um 20.00 Uhr, im Vereinsheim in Dalkingen.

Tagesordnung
1 Begrüßung
2 Bericht des Schriftführers
3 Bericht des Vorstandes
4 Bericht des Kassierers
5 Bericht der Kassenprüfer
6 Bericht der Mannschaftsführer
7 Bericht des Spielleiters
8 Bericht des Jugendleiters
9 Entlastung der Vorstandschaft
10 Neuwahlen
a) 1. Vorsitzender
b) Spiellleiter
c) Schriftführer/Datenschutzbeauftragter
11 Ehrungen
12 Verschiedenes

 

Ergebnis der Wahlen:

1. Vorsitzender - Gerald Marek
Spielleiter: Johannes Götte (neu!)
Schriftführer: Hans-Peter Mattern

 

Rückblick Saison 2019/20

Die Schachsaison wurde wegen der Corona-Pandemie abgebrochen.
Die zweite Mannschaft hatte in der Kreisklasse Aalen bereits alle Spiele absolviert und die Saison komplett gespielt, wurde aber leider Letzte.
In der Bezirksklasse wurde die Spielrunde einen Spieltag vor Ende beendet. Die erste Mannschaft hat also nur 5 Begegnungen ausgetragen. Die letzte Runde gegen Heidenheim-Schnaitheim wurde nicht mehr gespielt.
Wie im Jahr zuvor war die Bilanz ausgeglichen mit 1 Unentschieden, 2 Niederlagen und 2 Siegen. Am Ende landeten wir auf Platz 4.

Tabelle BK 2019 20

 

 Tabelle KK 2019 20

Vereinsaktivitäten und Saison pausieren

Bedingt durch das Corona-Virus und die dadurch verfügten Gesetze und Verordnungen ruhen zurzeit alle Vereinsaktivitäten.

Es findet kein Training statt und auch unser letztes noch ausstehendes Rundenspiel gegen Heidenheim-Schnaitheim ist ausgesetzt. Wann diese Begegnung gespielt wird, steht noch in den Sternen.

 

Max Mundus bei den BJEM 2020

Bei der Bezirks-Jugend-Meisterschaft der U10 lief es für Max leider nicht optimal. Das Ziel war, einen der ersten drei Plätze zu erreichen und so die Qualifikation für die Württembergische Meisterschaft einzusacken.
Es fing klasse an mit einem Sieg, doch dann setzte es die erste Niederlage gegen den späteren Turniersieger. Danach war irgendwie der Wurm drin, denn Max verlor mehr oder weniger unnötig auch in Runde 3 und 4. Damit war der Traum ausgeträumt, weil das Turnier lediglich über 5 Runden ging und die Spielstärken recht ausgeglichen waren.
In der letzten Runde gelang ein überzeugender Sieg, dennoch fehlte in der Endabrechnung ein halber Punkt, also ein Remis. Immerhin konnte Max seine Wertungszahl um fast 50 DWZ-Punkte verbessern.

Henry Brucker bei den WJEM 2020

Durch seinen grandiosen Sieg bei der Bezirksmeisterschaft U8 ergatterte sich Henry Brucker den Startplatz für die Württembergische Jugend-Einzel-Meisterschaft (WJEM) der U8, die am 15. und 16. Februar in Stuttgart ausgetragen wurde.
Mit einer Niederlage und einem Sieg startete Henry ins Turnier. Leider verlor er die nächsten beiden Partien und lag nach dem ersten Tag mit 1 Punkt aus 4 Partien weit hinten.
Der zweite Tag fing ebenfalls mit einer verlorenen Partie an, doch am Ende konnte Henry 2 Siege einfahren und kam somit auf 3 aus 7.

Der geteilte 13. Platz bei 22 Teilnehmern war ein gutes Ergebnis, immerhin ist Henry noch nicht einmal ein Jahr bei den Schachtigern Rainau.